Lebenshilfe Cuxhaven
  • Arbeiten auf dem ersten Arbeitsmarkt

Lebenshilfe unterstützen

Sie möchten uns bei unserer Arbeit unterstützen? Jeder, ob Unternehmer oder Bürger, kann auf seine ganz eigene Weise helfen – sei es durch eine Mitgliedschaft im Verein, ein Ehrenamt, eine Geldspende, eine Schenkung oder eine Stiftung.

stiften und spenden Ehrenamt /
Freiwilligenagentur
Mitglied werden

Wege in den ersten Arbeitsmarkt

Jeder Mitarbeiter erhält bei uns die Chance, sein Leistungsvermögen und seine Persönlichkeit durch arbeitsbegleitende Angebote gezielt weiterzuentwickeln. Durch geeignete berufliche Bildungsmaßnahmen kommt damit jeder seinem Traumjob in oder außerhalb der Werkstatt Schritt für Schritt näher.

Der erste Schritt hin zum allgemeinen Arbeitsmarkt ist ein Praktikum in einem Unternehmen. Der nächste Schritt ist dann ein sogenannter Außenarbeitsplatz: Die Mitarbeiter arbeiten in einem Unternehmen in der Region, bleiben aber zunächst offiziell Mitarbeiter der Werkstatt. Unser Ziel dabei ist es, sie dauerhaft in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern.

Das Personal des Sozialdienstes sowie unsere Fachkräfte zur beruflichen Integration helfen beim Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Sie unterstützen die Mitarbeiter auch beim Aufnahmeverfahren in unsere Werkstatt und bieten Beratung bei der Wahl der arbeitsbegleitenden Angebote.

Kontakt Cuxhaven

Für Cuxhaven:
Martin Fränzel
Fachdienst Berufliche Integration

Werkhof & Wohnstätten Lebenshilfe Cuxhaven gGmbH
Neue Industriestr. 51
27472 Cuxhaven

Tel.: 04721-4398 27
Fax: 04721-4398 46

m.fraenzel(at)lebenshilfe-cuxhaven.de

Kontakt Hemmoor

Für Hemmoor:
Mareike Köppen
Fachdienst Berufliche Integration

Werkhof & Wohnstätten Lebenshilfe Cuxhaven gGmbH
Oestinger Weg 33
21745 Hemmoor

Tel.: 04771-6006 64
Fax: 04771-6006 46

m.koeppen(at)lebenshilfe-cuxhaven.de